Donnerstag, 5. Juni 2014

Sonderveranstaltung der SPD-Glauburg zum 100-jährigen Jubiläum der SPD-Glauburg

Sonderveranstaltung der SPD-Glauburg zum 100-jährigen Jubiläum der SPD-Glauburg

Joker live
Die siebenköpfige Coverband Joker präsentiert eine musikalische Zeitreise zurück in eine unvergessene Zeit mit Oldies-, Dance- und Rock-Klassikern der 60er,
70er, 80er und 90er Jahre. Joker, das ist…“Music for the people– Musik aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte.

Joker-klein

Freitag,
04.07.2014
20:15 Uhr


WO:
Logo-neu
Bahnhofstr. 51

63695 Glauburg

Anbei ein paar Impressionen:







Dienstag, 25. März 2014

Jahreshauptversammlung der SPD Glauburg 2014

Nach der Eröffnung und Begrüßung der Anwesenden Mitglieder durch den Vorsitzenden Helmut Marek im Besonderen: Peter Reichert (Gemeindevorstand), Rolf Gnadl (Bürgermeister und Landrat a.D)
Carsten Krätschmer, Bürgermeister wurde die Jahreshauptversammlung mit einen kurzen Rückblick über die Aktivitäten und Arbeiten des Ortsvereins begonnen.
Es wurden 7 Vorstands-/Fraktionssitzungen und  abgehalten. Es sinde Informationen über die Festschrift 100 Jahre SPD, sowie über Veranstaltungen 27.Sept. 2014  und am 04.07.2014 Musikveranstaltung Gruppe Joker kommuniziert wurden. Einen Besonderen Dank wurde dem Sponsor für den Seniorennachmittag am 22.03.2014 Rolf Gnadl ausgesprochen.
Bürgermeister Carsten Krätschmer berichtet über die Kita, das die Kita gut angenommen wird und alle Plätze dadurch belegt sind.
Die Anwohner in Glauberg empfinden die aufgestellten Blitzer in Glauberg als positiv. Außerdem wird variabel an 30 Tagen im Jahr geblitzt.
Windkraftanlagen auf Glauburger Gebiet können zurzeit nicht gebaut werden, wegen Diskussinen über Funkstörung des Frankfurter Flughafens.
Der Bericht aus dem Kreistag über die Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen spiegelt die Kosten für die Gemeinde ca. 30 000 – 50 000 € für ca. 7 -  14 Personen dar.
Der Fraktionsvorsitzende Achim Ramb informierte über die Aktivitäten und Arbeiten der Fraktion.
Irmgard Reichert berichtete  über die Aktivitäten und Arbeiten der AsF. Hinweis von Irmgard Reichert: am 29.Mai 2014 zur Kulturveranstaltung im Museum mit dem Kabarettisten "Renneisen“
Nach Prüfung der Kasse durch Anneliese Schinzel wurde diese für in Ordnung befunden. Kassenbuch wurde ordnungsgemäß geführt.
Ferienspiele 2014: Vorschlag von Rolf Gnadl, Besichtigung des Kraftwerkes in Lißberg.
Die Entwicklung des Gewerbegebietes ist positive da alle Grundstücke verkauft sind(1 Grundstück wird zurückgegeben)
Als Wahlvorstand wurde Rolf Gnadl gewählt.
Neuwahlen der Deligierten:
Zur Neuwahl der Delegierten waren 17 Mitglieder stimmberechtigt.

Abgebene Stimmen  17
Ja Stimmen 17
Nein Stimmern: keine
Enthaltungen: keine

1.     Helmut Marek
2.     Carsten Kträtschmer
3.     Achim Ramb

4.     Ursula Schwänen
5.     Herbert Wenzel
6.     Werner Erk
7.     Lukas Hofmann

8.     Jürgen Knickel