Montag, 12. März 2018

Seniorennachmittag SPD + ASF Glauburg


 
Zum 35. Mal veranstaltete die SPD und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Glauburg einen Seniorennachmittag in der Turnhalle Glauberg. Mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen der SPD-Frauen konnten die Gäste wieder einen unterhaltsamen Nachmittag verbringen‎. Die AsF-Vorsitzende Irmgard Reichert begrüßte die Seniorinnen und Senioren und die Ehrengäste, darunter Landratskandidatin Stephanie Becker-Bösch, Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl, die Vorsitzende der AsF Wetterau Kristina Paulenz, den Bürgermeister Carsten Krätschmer, den Beigeordneten Alfred Schäfer sowie die beiden Altbürgermeister Rolf Gnadl und Eberhard Langlitz, Gemeindeälteste Rudolf Maschke, und die Vorsitzenden der Seniorenclubs, Alfred Wagner und Alfred Birx. Der stellv. Vorsitzende der SPD Glauburg, Jürgen Knickel, führte gekonnt durch das Programm: Diesmal begeisterten die Jugendgruppe der Eintracht Glauberg und die Lane-Dance-Gruppe Bingenheim mit ihren Tanzdarbietungen. Karin Bach aus Ulfa brachte die Gäste zum Lachen mit ihren oberhessischen Mundartgeschichten und das Grabowski-Trio aus Friedberg schmückte den Nachmittag mit musikalischen Ohrwürmern aus. Stephanie Becker-Bösch nutze die Gelegenheit, um für die Landratswahl am kommenden Sonntag zu werben. Sie machte deutlich, dass sie mit einem Servicemobil die Verwaltung in die Dörfer bringen möchte, damit gerade Seniorinnen und Senioren und Menschen, die weniger mobil sind, ihre Anliegen vor Ort erledigen können. 

Sonntag, 18. Februar 2018

SPD Glauburg nominiert Lisa Gnadl für Landtagswahl


Die Glauburger SPD hat auf ihrer Mitgliederversammlung die Landtagsabgeordnete und Wetterauer SPD-Vorsitzende Lisa Gnadl als Wahlkreiskandidatin für die anstehende Landtagswahl am 28. Oktober 2018 nominiert.

„Wir waren uns einig, dass Lisa Gnadl erneut für die SPD in der östlichen Wetterau antreten soll“, so der stellvertretende Glauburger Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Knickel. Die Landtagsabgeordnete sei eine engagierte Vertreterin der Interessen des Wahlkreises, auf vielen Veranstaltungen vor Ort präsent und immer ansprechbar für die Bürgerinnen und Bürger. „In den vergangenen zehn Jahren, die sie mittlerweile dem Landtag angehört, hat sie es geschafft, sich sowohl bei uns vor Ort als auch in Wiesbaden Anerkennung und Gehör zu verschaffen“, so der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende über Gnadl, die selbst in Glauburg aufgewachsen ist und dort im Ortsverein lange Jahre aktiv war, bevor sie nach Lindheim zog.

In Hinblick auf die SPD-Wahlkreiskonferenz, die am 22. Februar in Gedern stattfindet und die darüber entscheidet, wer für die SPD das Direktmandat im Oktober gewinnen soll, sagte Knickel: „Die Glauburger SPD und auch ich persönlich hoffen, dass Lisa Gnadl am kommenden Donnerstag breite Unterstützung bei den Delegierten des Wahlkreises bekommt, um gestärkt in den Wahlkampf starten zu können. Der Glauburger SPD ist es jedenfalls wichtig, mit der Nominierung ein Zeichen zu setzen, dass sie von uns bei ihrer Bewerbung unterstützt wird.“